osterreich

Life Ball unschätzbarer Beitrag gegen Stigmatisierung von HIV-Infizierten

In Life on Mai 30, 2007 at 2:27 pm

LIFE BALL IST GROSSER BEITRAG GEGEN STIGMATISIERUNG
VON HIV-INFIZIERTEN

Gery Keszler und seinem Team ist es gelungen, Aids
zum dem Thema zu machen, das es ist: Eine Krankheit, die jeden von
uns betreffen kann, und keine Randgruppen-Seuche, die eine göttliche
Strafe gegenüber gesellschaftlichen Außenseitern ist!

Eine der größten
Herausforderungen ist die weltweite Regelung des Zuganges zu
leistbaren Medikamenten für HIV/Aids-kranke Menschen. Es ist
politisch und ethisch nicht vertretbar, dass es eine Reihe von
Medikamenten gibt, die erkrankten Menschen ein besseres und längeres
Leben ermöglicht, diese aber keinen Zugang dazu haben, weil sie diese
individuell nicht zahlen können und in einem Land leben, das ebenfalls
keine finanziellen Ressourcen dafür hat.

Falsch verstandene religiöse
oder moralische Vorstellungen, die etwa die möglicherweise
überlebenswichtige Verwendung von Präservativen zu geißeln, haben in
wirksamen Gesundheitsprogrammen in den Ländern des Südens nichts
verloren.

Advertisements
  1. Weihnachtsgeschenk einmal anders: Vibrator-Business freut sich

    Vibratoren surren bei fast jeder Frau, sagt mann! Aber stimmt das auch?

    Jede zweite Frau besitzt einen Vibrator, geht aus dem Durex Local Report hervor.
    Ein reizvolles Love-Toy unterm Weihnachtsbaum kann während der kostbaren Zweisamke…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: