osterreich

Microsoft verhilft Pac-Man zur Wiedergeburt auf Xbox 360

In Allgemein on Juni 8, 2007 at 4:05 pm

MEXIKO GEWINNT ERSTE WELTMEISTERSCHAFT VOR ÖSTERREICH

Pac-Man lebt wieder

New York – Der Erfinder des Spieleklassikers
Pac-Man hat nach 26 Jahren erstmals eine neue Version entwickelt. Die
Neuauflage des Spiels für die Xbox 360 http://www.xbox.com wurde
in der Nacht auf heute, Mittwoch, anlässlich der ersten Xbox 360
Pac-Man World Championship von Designer Toru Iwatani präsentiert.
Bei der in New York ausgetragenen Weltmeisterschaft konnte sich der
Mexikaner Carlos Daniel Borrego im Finale gegen den österreichischen
FM4-Redakteur http://fm4.orf.at Robert Glashüttner durchsetzen.
Als Belohnung erhielt der Gewinner 100.000 Microsoft-Punkte für
Zubehör und Spiele im Wert von 1.250 Dollar.

Die Neuauflage des Spiels, die Microsoft unter dem Titel Pac-Man
Championship Edition auf den Markt bringt, ist um 800
Punkte (rund zehn Euro) über den Xbox Live Service erhältlich sein.
„Die Faszination des Spieles macht in erster Linie sein einfaches,
aber sehr attraktives Konzept aus“, meint Gernot Kicker-La Pedalina,
Xbox-Countrymanager Microsoft Austria, gegenüber pressetext. Zu den
süchtig machenden Faktoren zählt Kicker-La Pedalina zufolge zum
einen der Rollenwechsel der Spieler, die sich als Jäger und Gejagte
durch das Spielfeld schlängeln. „Zudem macht es damals wie heute
einfach Spaß, die künstliche Intelligenz des Gegners zu
durchschauen und dessen Vorgangsweise vorherzusagen.“

Grafisch und beim Spielkonzept ist man trotz der HD-Umsetzung bei der
klassischen 2D-Oberfläche geblieben. Für Abwechslung sorgen
allerdings eine Reihe von verschiedenen Modi, bei denen die
Aufgabenstellungen vom Original zum Teil abweichen. Zwar gilt es auch
weiterhin, nicht gefressen zu werden und möglichst viele Punkte zu
sammeln. Bei einigen Spielvarianten wurde aber ein Zeitmodus
eingeführt, der für zusätzliche Spannung sorgen soll.
Fortgeschrittene können mit Tunneln oder in Dunkelheit getauchte
Labyrinth-Stellen experimentieren.

„Das Anbieten derartiger Arcade-Games war von Anfang an ein wichtiger
Bestandteil der Xbox-Strategie, zumal diese sowohl von
Gelegenheitsspielern als auch von Hard-Core-Gamern gerne gespielt
werden“, meint Kicker-La Pedalina. Im Gegensatz zu früher, als
Retrospiele in erster Linie über Spielesammlungen auf den Markt
gebracht werden konnten, könne man solche Spieleklassiker über
entsprechende Online-Angebote viel rascher und kosteneffizienter zur
Verfügung stellen, so der Xbox-Manager abschließend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: