osterreich

Umweltschüler Apple – Greenpeace zeigt sich versöhnlich

In osterreich on Juli 3, 2007 at 10:19 am

VERSPRECHEN VON STEVE JOBS IN E-SCHROTT-BEWERTUNG EINGEFLOSSEN

Der grüne Apfel zeigt Wirkung
Die grüne Charmeoffensive, die
Apple nach wiederholter Kritik an seinen laschen Umweltstandards
gestartet hat, trägt erstmals Früchte. In der neuesten Ausgabe des
"Leitfadens zur Grünen Elektronik" der Umweltorganisation Greenpeace
http://www.greenpeace.de scheint Apple nicht mehr wie bisher auf
dem letzten Platz auf. Die Verbesserung um vier Plätze ins hintere
Mittelfeld geht in erster Linie auf das eingehende Versprechen von
Apple-CEO Steve Jobs zurück, bis Ende 2008 PVC und bromhaltige
Flammschutzmittel aus allen Apple-Produkten zu entfernen.
"Wie sich jetzt zeigt, rittern die führenden Elektronikhersteller
bereits darum, grünere Produkte herzustellen", freut sich Iza
Kruszewska von Greenpeace International angesichts der neuen
Ergebnisse. Die Ankündigung von Steve Jobs, giftige Substanzen aus
den Produkten zu eliminieren, habe sich bereits positiv auf die
Platzierung von Apple im Leitfaden ausgewirkt. Nun gelte es, mit der
Einführung des iPhones die umweltfreundlichere Tendenz
aufrechtzuerhalten und Kundenerwartungen in dieser Hinsicht nicht zu
enttäuschen, meint Kruszewska.

Als weiteres positives Zeichen werten die Greenpeace-Aktivisten
angesichts der vierten Ausgabe des Rankings die Bereitschaft vieler
Elektronikunternehmen, mit deren Recycling-Prozentzahlen an die
Öffentlichkeit zu gehen. "Diese Transparenz trägt zusätzlich dazu
bei, dass der Druck auf die gesamte Branche wächst. Dadurch werden
auch bisher säumige Unternehmen gezwungen werden, ihre
Recycling-Maßnahmen zu optimieren und damit wiederum an die
Öffentlichkeit zu gehen", so Kruszewska. Gerade Apple gilt in diesem
Bereich als Nachzügler, bietet es bisher doch nur eine Rücknahme der
Geräte in den USA an.
An der Spitze des Leitfadens zur Grünen Elektronik hat sich indes
nur wenig geändert. Nokia und Dell führen das Feld weiterhin an,
während mit LG Electronics und Sony zwei ebenfalls namhafte
Hersteller auf die letzten Plätze gerutscht sind. Greenpeace
kritisiert, dass die beiden Elektronikkonzerne anfallende
Recycling-Kosten auf die Kunden abwälzen wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: