osterreich

Trekking im Nationalpark Hohe Tauern

In Sport on Juli 18, 2007 at 10:36 am

TREKKING IM NATIONALPARK HOHE TAUERN: NACHFRAGE NACH BUCH über
„Wiener Höhenweg“ übertrifft alle Erwartungen!
Die NationalparkRegion Hohe Tauern
Kärnten setzt auf die Renaissance des Alpintourismus. Das BUCH über
den „Wiener Höhenweg“ ist bereits vergriffen und wird derzeit
nachgedruckt. Doch auch andere Angebote locken ins Reich des
Großglockners!

Lange verband man den Begriff „Trekking“ mit Weltgegenden wie dem
Himalaya, Neuseeland oder Patagonien, das klassische Hütten-Wandern
in den Alpen geriet ins Hintertreffen. Höchste Zeit also, die
faszinierenden Weitwander-Möglichkeiten „vor der Haustür“ wieder in
Erinnerung zu rufen. Der Nationalpark Hohe Tauern als größtes
Naturschutzgebiet Europas war dafür prädestiniert.

– Ein
großartiger Erfolg und Beweis für die vielzitierte „Renaissance des
Alpintourismus„.

Die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten schnürt rund um die
Alpin-Angebote attraktive Packages und nimmt Berg- und Wanderfreunden
die Organisation des Bergurlaubes ab. Zum Beispiel für die Begehung
von Höhenwegen: Die Reservierung aller Hütten, die Transfers zu
Ausgangs- und von Endpunkt der Route, Nächtigung vor und nach
Höhenweg-Begehung in zertifizierten „TauernAlpin-Betrieben“ und auf
Wunsch Bergführerbegleitung sind im Inklusiv-Paket enthalten. Damit
werden neben dem Wiener Höhenweg noch vier weitere Weitwander-Routen
zum bequem buchbaren Traum-Urlaub! Und mit den neuen Bahnhofs-Shutte
ab Mallnitz ist die Anreise auch ohne eigenen PKW möglich.

Doch auch die Gipfel der NationalparkRegion locken nach Kärnten.
Allen voran natürlich der Großglockner, Österreichs höchster Berg,
für den es attraktive Bergführer-Angebote gibt.

Sportartikel

Wife Sport

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: