osterreich

Handy-Markt: Nokia lässt Konkurrenz hinter sich

In Elektronik, Handy, Motorola, Nokia on August 6, 2007 at 10:13 am

IPHONE ALS CHANCE FüR KONKURRENZ

Nokia dominiert Emerging Markets
Helsinki – Nokia überraschte mit unerwartet hohen Gewinnen,
der angeschlagene Motorola-Konzern fand dagegen auch im
abgeschlossenen zweiten Quartal keinen Weg aus der Krise. Die
Markteinführung des iPhones prägte im vergangenen Quartal indes die
mediale Berichterstattung, von der aber vor allem andere
Smartphone-Herstellern wie Sony Ericsson und Nokia profitierten.

Nokia war der klare Gewinner. Der Absatz der Mobiltelefone übertraf
die Verkaufszahlen der drei stärksten Wettbewerber zusammen. Das
Unternehmen konnte über alle Produktklassen Marktanteile gewinnen
und vor allem die Skaleneffekte ausnutzen, so ein UniCredit-Analyst.

Sony Ericsson hatte zufriedenstellende Quartalsergebnisse, auch die
Wettbewerber auf den weiteren Rängen hätten sich mit Ausnahme von
Motorola gut geschlagen, so der Analyst. Samsung erhöhte seine Absatzzahlen
laut IDC um 48,4 Prozent auf 37,4 Mio. Stück. Mit einem Marktanteil
von 13,7 Prozent liegt das Unternehmen zwar weit hinter Nokia, konnte
jedoch Motorola (13 Prozent) von Platz zwei verdrängen. Samsung
setzte im vergangenen Quartal 11,95 Mrd. Euro um (plus vier Prozent),
der Gewinn sank um mehr als ein Drittel auf 721 Mio. Euro. Sony
Ericsson verbuchte im selben Zeitraum ein Umsatzplus von rund 37
Prozent.

Bei rund 262 Mio. weltweit verkauften Mobiltelefonen im zweiten
Quartal habe Apples iPhone keinen messbaren Einfluss gehabt, fügt
der Analyst hinzu. Andere Smartphone-Anbieter wie Nokia oder Sony Ericsson
hätten jedoch von der Berichterstattung rund um das iPhone
profitiert. „Die Werbeaktionen und das Interesse an dem Produkt haben
das Smartphone wieder in den Vordergrund gebracht. Kunden stellen
dadurch fest, dass auch Nokia und Sony Ericsson gute Smartphones
anbieten.“ Wird das iPhone weltweit nach dem US-Vertriebsmodell
vermarktet, würden darüber hinaus andere Anbieter die Gelegenheit
nutzen, andere Smartphone-Modelle zu verkaufen. „Für Mitbewerber ist
es also eher eine Chance als eine Belastung“, so die Analyse.

Elektronik

Software

Games

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: