osterreich

Microsoft plant Online-Office

In Microsoft on Oktober 1, 2007 at 11:23 am

Konkurrenz treibt Microsoft zu Online-Office Angebot
Jetzt auch Adobe mit webbasiertem Dokumenteneditor!

Auch Microsoft hat ein kostenloses Online-Tool zum Betrachten und Speichern von Office-Dokumenten in Entwicklung. Mit dem auf den Namen Office Live Workspace betitelten Service reagiert Microsoft damit erstmals offensiv auf die wachsende Bedrohung durch ähnliche Angebote von Google und Co. Wie notwendig die Reaktion von Microsoft im Online-Bereich ist, beweisen die am selben Tag verkündeten Aktivitäten des Marktrivalen Adobe. Dieser wird im Laufe des heutigen Montags die Akquisition des Start-ups Virtual Ubiquity bekannt geben, das ebenfalls eine kostenlose webbasierte Wordapplikation ins Leben gerufen hat.

Während Google mit seinem kostenlosem Dokumentenservice http://docs.google.com schon länger auf dem Markt präsent ist, plant Adobe neben der neuen Word-Bearbeitungssoftware auch den neuen Service „Share“. Dieser soll von Anwendern zur Online-Speicherung von Dokumenten verwendet werden können. Weiters bietet der neue Dienst die Möglichkeit, Files mit anderen zu teilen und gemeinsam zu bearbeiten. Derzeit sind ein Gigabyte Speicherplatz für jeden User vorgesehen. Die Word-Applikation soll das derzeitige Adobe-Webportfolio wie Create PDF und Adobe Connect verstärken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: