osterreich

YouTube spricht jetzt auch deutsch

In osterreich on November 12, 2007 at 12:17 pm

Videoplattform gewinnt ZDF als Content-Anbieter

ZDF erhält auf YouTube.de einen eigenen Channel (Foto: youtube.de/zdf)

Nach langer Vorbereitung ist das Online-Videoportal YouTube http://www.youtube.com heute, Donnerstag, offiziell auch in Deutschland gestartet. Vorausgegangen waren dem Start lange Verhandlungen über das Entgelt für Nutzungsrechte mit der Verwertungsgesellschaft Gema http://www.gema.de . Die neue deutsche Tochter http://www.youtube.de soll Inhalte aus heimischen Landen zeigen und mit geeigneten etablierten Größen kooperieren. Mehr als 60 Content-Partnerschaften mit deutschen Anbietern seien nach Information des Unternehmens bereits geschlossen worden.

"Deutschland ist nun bereits das 15. Land, in dem wir mit YouTube gestartet sind", berichtet Kay Oberbeck, Google-Sprecher für Nordeuropa, im Gespräch mit pressetext. Für die Google-Tochter YouTube seien die Aktivitäten in Deutschland ein wichtiges Element ihrer Internationalisierungsstrategie. "Ziel unserer Strategie ist es, in möglichst vielen verschiedenen Ländern mit einer lokalisierten Version präsent zu sein", erläutert Oberbeck und verweist darauf, dass etwa Google bereits in 112 Sprachen zur Verfügung steht. "Man benötigt eine Menge technisches Know-How, um eine länderspezifische Anpassung der Suchfunktionalität entsprechend umzusetzen", so der Google-Sprecher.

Zum Start von YouTube Deutschland wurden Kooperationen mit vielen hiesigen Inhaltsanbietern geschlossen. Von Anfang an dabei ist der öffentlich-rechtliche Sender ZDF http://www.zdf.de , der einen eigenen Unterkanal auf dem Videoportal erhält http://de.youtube.com/zdf . Dort sollen vor allem Wiederholungen aus dem Fernsehen und Hinweise auf kommende Programme zu sehen sein. Das ZDF hat mit dem Internet bereits einige Erfahrungen gesammelt. Der Mainzer Sender betreibt eine eigene Webseite, auf der viele der TV-Inhalte in guter Qualität zu finden sind. Aktuelles Highlight: Ausschnitte aus der Talkshow Johannes B. Kerners, die zeigen, wie die Autorin Eva Hermann nach dem bekannten Eklat aus dem Studio auszog.

Bereits im Juni war man mit YouTube in neun europäischen Staaten in der jeweiligen Landessprache gestartet. Dazu gehörten Portale in Frankreich, Großbritannien, Italien, Irland, den Niederlanden, Polen, Spanien, Japan und Brasilien. Nach der Beilegung der rechtlichen Streitigkeiten mit der Gema stand nun auch dem Start einer länderspezifischen Version in Deutschland nichts mehr im Weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: