osterreich

Das MuseumsQuartier Wien im Jahr 2008

In osterreich on Januar 2, 2008 at 10:45 am

Zahlreiche Programmhöhepunkte im kommenden Jahr im MQ Wien

Knapp sieben Jahre nach seiner Eröffnung ist das MuseumsQuartier heute aus dem kulturellen und sozialen Leben Wiens nicht mehr wegzudenken: jährlich besuchen fast 3,5 Mio. Menschen das Areal auf dem über 50 verschiedene Kunst- und Kulturinstitutionen angesiedelt sind. Mit den vielseitigen Programmangeboten und dem Gastronomieangebot in den Innenhöfen ist das MQ zu einem der beliebtesten Treffpunkte der WienerInnen geworden.

MUMOK, KUNSTHALLE wien, Leopold Museum, Architekturzentrum Wien

Vielseitigst präsentieren sich die großen Museen und Ausstellungshäuser im MQ im Jahr 2008.

Im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien setzt sich ab Februar die Ausstellung "Genau und Anders" mit den Verbindungen von "Kunst und Mathematik von Dürer bis Sol LeWitt" auseinander und im Sommer sind mit "Bad Painting. Malerei zwischen Trash, Spekulation und Kritik" Beispiele absichtsvoll "schlechten" Malens großer Namen zu sehen. Im MUMOK ab Oktober: Eine große Peter Kogler Retrospektive.

Das Leopold Museum zeigt ab Februar die bisher größte Ausstellung zu Albin Egger-Lienz (1868-1926) und parallel zur Fußballeuropameisterschaft ab Mai die "Moderne Kunst der Färöer Inseln". Im Sommer wird mit "Wien um 1900" die Neuaufstellung der Jugendstilsammlung präsentiert und im September wartet eine große Christian Schad-Retrospektive (1894-1982).

Zahlreiche Höhepunkte bietet das Jahr auch in der KUNSTHALLE wien. Einige Beispiele: "Matthew Barney. Drawing Restraint" ab März, ab Mai "Punk – No one is innocent" und ab Oktober werden mit "Lovers, Friends, Still Lifes, Landscapes and Some Dogs" Arbeiten von David Hockney gezeigt.

Auch Punkto Architektur gibt es Grund zur Vorfreude: Ab Februar beschäftigt sich das Architekturzentrum Wien mit "The White City of Tel Aviv – Tel-Aviv's Modern Movement", ab Juni sucht die Ausstellung "Linz Texas" im Vorfeld der Europäischen Kulturhauptstadt Linz 2009 Verwandtschaften von Linz mit anderen Städten und ab Oktober wird das Az W zum "Tatort Architektur".


www.mumok.at
www.kunsthallewien.at
www.leopoldmuseum.org
www.azw.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: