osterreich

Bad Tatzmannsdorf ist ein Gewinner der UEFA EURO 2008

In osterreich on Juni 26, 2008 at 2:57 pm

Bad Tatzmannsdorf - Die Fußballarena Bad Tatzmannsdorf hat die Reifeprüfung UEFA EURO 2008(TM) mit Bravour bestanden und bestätigte die Auszeichnung eines Schweizer Magazins zum besten Team Camp der Europameisterschaft. Die Zukunft Bad Tatzmannsdorfs als Ort für Fußball-Trainingslager sieht sehr gut aus - schon in einer Woche wird ein Top-Team erwartet.

   Drei Wochen waren die Stars der Kroatischen Nationalmannschaft um Slaven Bilic; und Niko Kovac; in Bad Tatzmannsdorf, am Samstag sind sie schweren Herzens aus dem Teamhotel A*V*I*T*A abgereist. Zum Kummer nach dem dramatischen Ausscheiden gegen die Türkei mischte sich auch Wehmut über den Abschied aus der Fußballarena und dem Teamhotel A*V*I*T*A, wo sich die Kroaten überaus wohl gefühlt haben. Teamchef Bilic; hat mehrmals seine Begeisterung über die großartigen Bedingungen in Bad Tatzmannsdorf zum Ausdruck gebracht: "Das Teamhotel A*V*I*T*A erfüllt uns jeden Wunsch. Es ist das beste Teamhotel, das wir je hatten. Die Trainings- und Regenerationsmöglichkeiten in der Fußballarena sind perfekt. Die Erfahrung mit Top-Teams und die Fußball-Begeisterung sind in allen Bereichen spürbar." Besonders stark kam die hohe Qualität zum Ausdruck, als in vielen anderen Team Base Camps aufgrund der starken Regenfälle Trainingseinheiten abgesagt werden mussten. Der neue Naturrasenplatz in der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf erwies sich als perfekt: "Eigentlich ist es unglaublich wie toll dieser Platz trotz des Regens ist", meinte Bilic; damals.

300 Personen permanent im Ort

   "Um eine detaillierte Bilanz mit genauen Zahlen zu ziehen, ist es noch etwas zu früh", erklärt Tourismusdirektor Dietmar Lindau. "Doch schon jetzt lässt sich sagen, dass Bad Tatzmannsdorf zu den Gewinnern der UEFA EURO 2008(TM) zählt." Während die EM in anderen Tourismusgebieten abseits der Austragungsorte keine Urlauberanstürme auslöste, habe Bad Tatzmannsdorf aus jetziger Sicht zwischen 5000 und 6000 Nächtigungen erzielt. Neben dem Team, der Delegation, zahlreichen Medienvertretern und auch vielen Familienangehörigen der Teamspieler haben auch einige Fans Bad Tatzmannsdorf als Euro-Quartier gewählt. "Es hat sich doch herumgesprochen, dass das Team bei den Trainings und nach den Pressekonferenzen den Fans sehr offen begegnet", sieht Peter Prisching einen Grund dafür. "Multipliziert man die Gästezahl mit rund drei Wochen Aufenthalt und einem erfahrungsgemäßen durchschnittlichen Betrag, so ergibt sich doch eine geschätzte Wertschöpfung von rund 480.000 Euro für Bad Tatzmannsdorf ", erläutert Lindau. In dieselbe Kerbe stößt Sandra Spiegel, Unternehmervertreterin in Bad Tatzmannsdorf: "Die Touristiker im Ort haben von der UEFA EURO 2008(TM) unmittelbar profitiert. Viele kroatische Gäste sind gekommen, haben bei uns gegessen, getrunken und einige sind auch mehrere Tage geblieben."

Umfangreiche Berichterstattung sogar in BBC, ARD und ZDF

   "Unser oberstes Ziel war es, durch den Aufenthalt der Kroatischen Nationalmannschaft Bad Tatzmannsdorf als perfekten Ort für Fußball-Trainingslager bekannt zu machen", erklärt Tourismusdirektor Dietmar Lindau. Nachsatz: "Dieses Ziel konnte mehr als erreicht werden." Beleg dafür sind unzählige Medienberichte in österreichischen, kroatischen, deutschen, polnischen und türkischen Medien. "Auch BBC aus England, ARD und ZDF haben mehrere Minuten lange, sehr positive Geschichten über Bad Tatzmannsdorf als idealen Ort für Fußball-Trainingslager gesendet."

Media Centre Bad Tatzmannsdorf

   Der fast 200 Jahre alte Arkadenhof des Freilichtmuseums (von der Kurbad Tatzmannsdorf AG bereitgestellt) wurde unter der Leitung von Ronald Gollatz, Geschäftsführer von MPW-Group | Wien zum Media Centre umgebaut. 280 akkreditierte Redakteure nützten das "konkurrenzlos schönste Pressezentrum der UEFA EURO 2008(TM)", wie der Standard schrieb. An Spitzentagen waren 24 Kamerateams vor Ort, bis zu drei Live-Schaltungen gleichzeitig mussten koordiniert werden. "Am Tag nach dem Spiel gegen Deutschland zählten wir 148 Laptops in unserem WLAN-System. Eine Belastung für die IT, der sie aber selbstverständlich standhielt", zieht der IT Verantwortliche Gregor Koller Bilanz.

21 Klubs aus 10 Ländern: Kroatiens Stars als Botschafter der Fußballarena

   Peter Prisching, Direktor des Hotel A*V*I*T*A und Geschäftsführer der Fußballarena und Tourismusdirektor Dietmar Lindau haben rechtzeitig erkannt, dass die Begeisterung der kroatischen Fußballstars riesig war und eine Idee geboren, diese Begeisterung zu nützen: "Wir haben jedem Spieler einen Gutschein für eine Besichtigung der Fußballarena mit einem kurzen Aufenthalt in Bad Tatzmannsdorf ausgehändigt", erklärt Prisching. Bessere Fürsprecher kann es nicht geben. Die Gutscheine landen nun in Händen von Trainern und Team-Managern aus den besten Ligen der Welt. Von Dortmund, Spartak Moskau, Panathinaikos Athen, Anton Schutti Monaco, Heerenveen, Hamburger SV, Tottenham Hotspur, Parma oder Manchester City. Außerdem geht in den nächsten Tagen ein Mailing an jeden österreichischen Fußballverein, das die Vorzüge der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf beschreibt. "Darüber hinaus konnten wir Präsentations-Boxen mit Musterstücken unseres einzigartigen, gelenkschonenden Kunstrasens organisieren. Auch diese Boxen werden in den nächsten Wochen an Fußball-Klubs versendet", so Dietmar Lindau.

Viel versprechende Zukunft: Internationale Top-Klubs, auch Krankl kommt wieder

   Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die gesetzten Maßnahmen, um die Fußballarena Bad Tatzmannsdorf, die wohl kompakteste Trainingsanlage Österreichs mit allen Einrichtungen im Umkreis von nur 120 Metern, durch die UEFA EURO 2008(TM) einen unbezahlbaren Bekanntheitsgewinn erlangt hat. "Die Startphase der Fußballarena hätte besser nicht laufen können. Auch die ORF Doku-Soap ‚Das Match' hat dazu enorm beigetragen. Wir spüren das an den Buchungszahlen", zieht Peter Prisching, der auch für die Fußballarena die Verantwortung trägt, zufrieden Zwischenbilanz. Schon am 30. Juni kommt mit dem UEFA-Champions-League Sieger von 1991 Roter Stern Belgrad der nächste europäische Top-Klub, nur zwei Wochen später schlägt das Nationalteam von Bahrain seine Zelte in der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf auf. Im Rahmen des Vier-Nationenturniers im August kommen dann die Teams aus Frankreich, Österreich, Ungarn und Schweiz nach Bad Tatzmannsdorf. Auch die Strategie, unterschiedliche Quartiere in allen Kategorien und Preisklassen anzubieten, macht sich bezahlt. "Ich freue mich sehr, dass der Nachwuchs von Rapid Wien zu mir kommt", sagt Manfred Weiss, ein weiterer Hotelier in Bad Tatzmannsdorf. Im Herbst dann wird das ÖFB U21-Nationalteam erwartet. Auch Hans Krankl fühlt sich in Bad Tatzmannsdorf immer sehr wohl, bezeichnete das Hotel A*V*I*T*A in seiner Teamchef-Ära als sein Lieblingshotel. Dass "Das Match" in Bad Tatzmannsdorf gedreht wurde, war klar - jetzt kommt Krankl mit Trainerkollegen Didi Constantini zurück und wird im Herbst ein Fußball-Trainingscamp abhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: