osterreich

Posts Tagged ‘Volksmusik’

Volksmusiktreffen im Jauntal

In musik, osterreich on August 13, 2008 at 10:28 am

Da wurde ordentlich geblasen und gezupft! Im Zeichen echter Volksmusik stand das 20. internationale Volksmusikantentreffen am 10.8.2008 in Heiligenstadt.

50 Volksmusikanten aus Kärnten und Slowenien spielten bei herrlichem Wetter für mehr als 400 Gäste aus ganz Kärnten auf.
„Echte Volksmusik hat auch in unserer Zeit eine große Anziehungskraft“, meinte Leonhard Katz, der Obmann des veranstaltenden Vereines. Stark vertreten war der Musikantenstammtisch Jauntal mit seinem Obmann Stefan Kolenik und seinem Musikantenstadl-Star Hansi Stermitz. Vom Publikum mit viel Applaus belohnt wurden alle teilnehmenden Musikanten.

Die Veranstaltung wurde von der Volkskulturabteilung des RTV Slowenien aufgezeichnet. Die Firma „Harmonika Kotnik“ aus Slovenj Gradec stellte neue Harmonikas aus.

Ein gelungenes Zeichen nachbarschaftlicher Musik.

Advertisements

10 Jahre Montafoner Volksmusiktage

In osterreich, vorarlberg on August 14, 2007 at 3:48 pm

Schruns – Aus einem Versuch wurde eine Institution,
wurde geradezu eine Erfolgsgeschichte. Wenn Ende August, genau vom
Freitag, dem 24. bis zum Sonntag, dem 26. August, von den Gipfeln des
Montafon die Musik klingt, dann feiern die Montafoner Volksmusiktage
ihr zehnjähriges Jubiläum. Ursprünglich war es nur der Wunsch der
Veranstalter, Volksmusik einmal dort zu spielen, wo sie eigentlich
hingehört: Im Tal und auf den Bergen. Der Widerhall war aber nicht
nur von den Gipfeln zu hören, sondern auch von den Besuchern. Und
zwar in einem solchen Ausmaß, dass aus der eigentlich als einmaliges
Ereignis gedachten Veranstaltung eine Dauereinrichtung wurde.

Das mag auch damit zusammenhängen, dass der ORF Vorarlberg und
Montafon Tourismus versucht haben, jedes Jahr ein anderes Programm zu
bieten, immer wieder Musik zu bringen, die man in dieser Form und in
solcher Besetzung noch nicht gehört hatte. Dabei wechselte
Traditionelles mit noch Ungewohntem, kontrastierte Blasmusik mit
Stubenmusik, spielten Streicher neben Gruppen, die ihre Lieder a
capella brachten. Kurz: Im Montafon wurde immer ein
abwechslungsreiches Programm geboten. Das wurde von den Zuschauern
über ein Jahrzehnt ebenso honoriert wie von den Musikanten und
Sängern. Nicht zuletzt wurde diese Idee auch von den Wirten der
Gasthöfe und Bergrestaurants mit getragen, wodurch es immer wieder zu
außergewöhnlichen Begegnungen kam. Denn das war immer das Besondere an
den „Montafoner Volksmusiktagen“: Der Kontakt zwischen den
Interessierten und den Musikanten. Da standen und stehen nicht die
einen auf der Bühne, während die anderen unten andächtig zuhören. Da
gibt es ein Nebeneinander und ein Miteinander zwischen jenen, die
Musik machen, und jenen, die zuhören. Da gibt es die direkte
Begegnung, da gibt es Gespräche, da gibt es Berührung im Geiste der
Musik.

Das soll auch und vor allem zum 10-Jahr-Jubiläum der „Montafoner
Volskmusiktage“ so sein.

Drei Tage Volksmusik im Montafon: Das heißt auch, drei Tage lang
eins zu sein mit Musik, das heißt, drei Tage lang mit Gleichgesinnten
Musik hören, das heißt, drei Tage lang Ruhe zu finden und fern zu sein
der Getriebenheit unserer Zeit – und das bei freiem Eintritt. Alles
gute Gründe, zu den „Montafoner Volksmusiktagen“ zu kommen.

"Schürzenjäger – Das Abschiedskonzert 2007" im August bei Premiere

In Konzert, Music, musik, tirol on Juli 12, 2007 at 2:05 pm

„SCHÜRZENJÄGER – DAS ABSCHIEDSKONZERT 2007“ IM AUGUST BEI
PREMIERE

Letztes Konzert der „Alpenrocker“ am 24. August auf Premiere!

Scheiden tut weh, die Schürzenjäger gehen in Pension! In der Reihe
„Premiere in Concert“ präsentiert
Premiere Direkt, das Pay-per-View-Angebot von Premiere, am 24. August
um 20.00 Uhr das Abschiedskonzert der Schürzenjäger aus dem Zillertal.

Nach fast vier Jahrzehnten unermüdlichen Schaffens werden die
Schürzenjäger beim Finalkonzert ihrer „Lust auf mehr“-Tournee zum
letzten Mal auf der Bühne stehen und noch einmal ihre größten Erfolge
zum Besten geben. Ursprünglich als Terzett für heimatverbundene
Volksmusik gegründet, haben die Musiker um Peter Steinlechner und
Alfred Eberharter mit ihrem unverwechselbaren Alpenrock die
Volksmusikecke gründlich entstaubt. Ihre handgemachten Arrangements,
die geradlinigen Texte und ihre sympathische Bodenständigkeit
begeisterten und brachten den Schürzenjägern unzählige Gold- und
Platinauszeichnungen sowie regelmäßig ausverkaufte Konzerthallen ein.
Nach mehr als 35 Jahren heißt es jetzt Abschied nehmen von einem
einzigartigen Phänomen der volkstümlichen Musik. Am 21. Juli findet
vor der atemberaubenden Kulisse der Zillertaler Alpen das einmalige
Abschiedskonzert der Schürzenjäger statt. Die beliebten Musiker
werden noch einmal ihre größten Hits spielen und den Fans mehr als
eine Abschiedsträne entlocken.

„Eintrittskarten“ mit der Bestell-Nr. 496 können ab dem 13. August
über den Premiere Ticket Service im Internet
www.premiere.at/ticketservice oder per Telefon (01/49 168 800,
bestellt werden. Das Ticket für das Abschiedskonzert (inkl.
Wiederholungstermine) kostet acht Euro. Kunden, die kein Abo haben,
können sich mit dem Prepaid-Angebot Premiere Flex ebenso auf das
Festival freuen und das Konzertereignis telefonisch unter 01/49 168
800 bestellen.

Premiere Direkt bietet allen Abonnenten Highlights auf Bestellung.
Hier kann der Zuschauer unter anderem täglich aus fünf verschiedenen
topaktuellen Filmen wählen. Deutsche Synchronisation oder
Original-Version, das 16:9-Kinoformat und ein optimaler Sound sorgen
für absoluten Seh- und Hörgenuss. Alle Titel sind gegen eine Gebühr
bei Premiere zu sehen.

Sendetermine: „Schürzenjäger – Das Abschiedskonzert 2007“ auf
Premiere Direkt

24.08., 20.00 Uhr
25./26.08., 11.00 Uhr und 21.00 Uhr
28. – 31.08, 19.00 Uhr
Ab 30.08., auch rund um die Uhr auf Premiere Direkt+

Schürzenjäger ade, ihr seid ganz, ganz toll!

Musik

Wife Musik